*
Logo
blockHeaderEditIcon
Gärner Beschichtungszentrum Celle - Industrielackierungen, Pulverbeschichtungen, Sandstrahlen
Menu
blockHeaderEditIcon
G-Explosionsschutz
blockHeaderEditIcon
Explosionsschutzbeschichtungen
TG-Explosionsschutz
blockHeaderEditIcon

Leistungen für Geschäftskunden

 

Explosionsschutz-beschichtungen

Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

 

Explosionsschutz nach EU-Richtlinie ATEX-2014-34-eu

Beschichtungssysteme nach Explosionsschutzverordnung

 

Beschichtungen nach Explosionsschutzverordnung / Alex-2014-34-euDie Richtlinie ATEX-2014-34-EU (ATEX = ATmosphére EXplosible) für Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen legt die Regeln für das Inverkehrbringen von Produkten (elektrische und nicht elektrische Geräte)  fest, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.

Neben elektrischen Betriebsmitteln werden auch mechanische, pneumatische und hydraulische Betriebsmittel mit einbezogen, also z. B. mechanische Getriebe oder Kupplungen oder auch pneumatische Komponenten und Sensoren.

Die Richtlinie soll das Risiko für Personen minimieren, die in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten. 

Nach Richtlinie 2014/34/EU dürfen nur solche Geräte, Komponenten und Schutzsysteme für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen in Verkehr gebracht werden, die der ATEX-Produktrichtlinie entsprechen. 

Diese europäische Richtlinie wurde in Deutschland durch die Explosionsschutzprodukteverordnung (11. ProdSV) in nationales Recht umgesetzt.

Die Bestimmungen der Richtlinie gelten für:

  • Hersteller
  • Importeure
  • Unternehmen, die Geräte und Komponenten für den Eigenbedarf bauen bzw. umbauen und in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen

Verantwortlich für die Einhaltung der Richtlinie sind also alle Instanzen und Personen die  von der Produktion über die Planung  und Installation,  während des Betriebs der Anlage und bei der Wartung beteiligt sind.

Gärner GmbH&Co.KG bietet  Explosionsschutz-Beschichtungen an, die nach ATEX - 2014-34-eu zertifiziert sind und so in exposionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt werden dürfen. 

Anwendung finden diese speziellen Explosionsschutz-Beschichtungen im Schiffbau, im Offshore-Bereich in Kraftwerken, in der Industrie, der chemischen Industrie aber auch an Tankstellen und Deponien. Man findet Exposionsschutz-Beschichtungen an technischen Komponenten, mechanischen Getrieben, Pumpen, aber auch an Schaltkästen.

Elektrisch ableitende, antistatische Beschichtungen

Explosionsschutz-Beschichtungen nach ATEX-2014-34-eu sind elektrisch ableitfähige Beschichtungen, die elektrostatische Aufladungen vermeiden. Damit werden Staubansammlungen und dadurch entstehende elektrische Felder in explosionsgefährdeten Umgebungen verhindert und somit die Explosionsgefahr deutlich gesenkt.

Explosionsschutz-Beschichtungen von Containern, Behältern, Stapelverpackungen und Rohren sind sehr wichtig beim Transport oder der Lagerung brennbarer Güter. 

 

Suche
blockHeaderEditIcon

Brandschutz
blockHeaderEditIcon

Brandschutz

Brandschutzbeschichtungen

 

Brandschutzbeschichtungen auf Bauteilen oder Oberflächen verbessern im Brandfall die Eigenschaften der beschichteten Baustoffe um so dem Feuer länger standhalten zu können.

Qualitaet-Standards
blockHeaderEditIcon

Qualität durch Standards

Langfristiger Korrosionsschutz braucht hohe Standards. Die Qualität und einwandfreie Ausführung erreichen wir durch hochqualifiziertes Personal, modernes Equipment und definierte Prozessabläufe nach Normen und Standards.

imopspc.png
dineniso12944.png
nace.png
sspc.png
norsok.png
siegel-frosio.png

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail